Portrait

Die CVP Dorneck-Thierstein ist die Partei der Mitte im Schwarzbubenland. In 20 der 23 Gemeinden gibt es ausserdem Ortsparteien der CVP deren Mitglieder die Lokalpolitik aktiv mitprägen.

Sandra Kolly (Präsidentin CVP Kanton Solothurn, 1. v. l.) und die Regierungsräte Roland Heim (5. v. l.) und Roland Fürst (1. v. r.) mit den Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten der CVP Dorneck-Thierstein im Februar 2017.

Bei den Kantonsratswahlen 2017 erreichte die CVP in der Amtei einen Wähleranteil von 21.2% und stellt somit drei Kantonsräte. Unsere Vertreter in Solothurn sind die Erschwiler Finanzexpertin und Gemeindepräsidentin Susanne Koch, Metallbauschlosser und Unternehmer Bruno Vögtli aus Hochwald sowie Finanzfachmann Kuno Gasser-Pellegrino aus Nunningen. Sie machen sich stark für unsere Region und unseren Kanton!

Schon immer war die CVP eine wichtige politische Kraft in den Bezirken Dorneck und Thierstein und aus ihrer Mitte wurden mehrere Schwarzbuben Regierungsräte wie etwa Klaus Fischer aus Hofstetten oder Walter Straumann, der in Fehren aufwuchs.

Geleitet wird die Partei vom achtköpfigen Präsidium. Regelmässig finden vor den Abstimmungen die Amteiversammlungen statt an denen profilierte kantonale und nationale Politiker die Vorlagen vorstellen. Daneben organisiert die CVP Dorneck-Thierstein jeweils im Sommer einen Familiensonntag und in der Vorweihnachtszeit einen zweitägigen Lotto-Match.

Geschäftsreglement der CVP Dorneck-Thierstein
GeschäftsreglementPDF herunterladen

Further Links