03.09.2017 / Artikel / Vorsorge / , ,

Solidarisch und gerecht

Nun sind sie wieder vielfach zu hören und zu lesen: Die Meinungen, was bei der Altersreform 2020 alles schlecht sei und viele Ideen, was man denn alles besser machen könnte. Vor allem auf die AHV-Zulage von 70 Franken, welche als Kompensation für den zukünftig tieferen Umwandlungssatz in der 2. Säule dienen soll, haben sich die Gegner mittlerweile regelrecht eingeschossen.

Doch blenden wir mal zurück: Seit Jahren versuchen Bundesrat und Parlament, der dringend notwendigen Reform der Altersvorsorge zum Durchbruch zu verhelfen. Der aufgrund der immer höheren Lebenserwartung zwingend reduzierte Umwandlungssatz in der 2. Säule wurde vor wenigen Jahren bereits einmal vom Volk „versenkt“ und hätte wie alle einzelnen Bestandteile der Altersreform 2020 kaum eine Chance, angenommen zu werden.

Das von Parlament und Bundesrat geschnürte Paket der zukünftigen Rentengestaltung ist letztendlich ein akzeptabler und vernünftiger Kompromiss, um die dringend benötigten Massnahmen endlich in die Wege zu leiten und unsere Altersvorsorge für die nächsten Jahre zu stabilisieren. Ein Kompromiss ist subjektiv betrachtet sicher nie ein Idealzustand, da er Entgegenkommen von allen Seiten benötigt. Das am 24. September zur Abstimmung gelangende Paket ist somit sicherlich nicht der letzte Schritt auf dem Weg zu einer zukunftssicheren Altersvorsorge, bietet aber eine ausgewogene Mischung, welche die Annahme lohnt.

Es gibt zudem keinen Plan B, der einfach so aus der Tasche gezogen werden kann. Es würde wieder Jahre dauern, bis ein mehrheitsfähiger Vorschlag vorhanden ist. Diese Zeit bleibt uns nicht, spätestens 2030 ist der AHV-Fonds leer. Solidarisch und gerecht wäre es deshalb, wenn diese dringend benötigte Reform nicht durch Parteigeplänkel behindert wird, sondern man sich dazu durchringt, nach Annahme der Vorlage die Zeit sinnvoll für die nächsten Schritte zu nutzen. Ich empfehle deshalb, am 24. September der von Bundesrat und Parlament beschlossenen Vorlage zuzustimmen.

Kontakt