27.02.2017 / Artikel / / , , ,

Fürst und Heim wieder in die Regierung

Am 12. März wählen die Solothurner. In den vergangenen vier Jahren hat der Kanton positiv entwickelt. Einen wesentlichen Anteil haben Roland Fürst und Roland Heim geleistet. Roland Fürst hat das Areal für die Neuansiedlung des Biotech-Unternehmens Biogen innert kürzester Zeit zur Baureife gebracht. In unserer Region geht die Sanierung der Kantonsstrassen zügig voran; diverse marode Strassenabschnitte werden nun erneuert. Roland Heim gewann gleich zu Beginn der Amtsperiode die Abstimmung über die Ausfinanzierung der Pensionskasse – ein Geschäft, welches ihm sein freisinniger Vorgänger galant überlassen hat. Bei den Staatsfinanzen sieht es viel weniger düster aus als auch schon, denn das aktuelle Budget weist erstmals seit vielen Jahren kein Defizit mehr aus.

Die beiden CVP-Regierungsräte haben eine starke Fraktion im Rücken, die einen wesentlichen Beitrag zur zielgerichteten Politik des Kantons leistet. Auf der Liste 5 der CVP Dorneck-Thierstein stellen sich neun Persönlichkeiten zur Wahl, die in Solothurn etwas zu sagen haben. Die Interessen und Sorgen der Dornecker und Thiersteiner werden bei der CVP nicht mit Schlagwörtern, sondern mit Sachpolitik vertreten. Besonders erfreulich ist die Frauenquote von über 40 % sowie die beiden jungen Kandidaturen.

Roland Fürst und Roland Heim gehören weiterhin in die Regierung und bei den Kantonsratswahlen ist die Liste 5 der CVP eine gute Wahl.

 

Kontakt