04.06.2015 / Artikel / /

Andreas Riss kandidiert für den Nationalrat

Metzerlen-Mariastein. Alt Kantonsrat und Bezirksschullehrer Andreas Riss kandidiert im Herbst auf der Liste der CVP 60+ für den Nationalrat. Der profunde Kenner der kantonalen und nationalen Bildungspolitik sass von 2003 bis 2013 im Kantonsrat und war zuletzt Vizepräsident der Bildungs- und Kulturkommission (BIKUKO).

Neben Andreas Riss kandidieren aus den Reihen der CVP Dorneck-Thierstein auch noch Kantonsrätin Susanne Koch Hauser (Erschwil) und auf der Liste der Jungen CVP Melanie Jeger (Meltingen) und Glenn Steiger (Bättwil).

Die CVP Dorneck-Thierstein gratuliert Andreas Riss zu seiner Nomination und freut sich über ihre vier Kandidatinnen und Kandidaten. Die hohe Anzahl Kandidierender aus dem Schwarzbubenland zeigt, dass unsere Vertreter auch kantonal wahrgenommen werden und dass sich gerade die CVP sehr für den nördlichsten Teil des Kantons engagiert.

Meldung erschienen unter dem Titel «Riss will es nochmals wissen» im Wochenblatt vom 4. Juni 2015.